Marcel Pott - Nahost
Bücher Allahs falsche Propheten Der Kampf um die arabische Seele Allahs Falsche Propheten Der Westen in der Islamischen Falle Der Nahost-Konflikt Schuld und Sühne im Gelobten Land Beirut Zwischen Kreuz und Koran

Für weitere Informationen zu den Büchern von Marcel Pott klicken Sie bitte auf den jeweiligen Buchtitel!

Marcel Pott: Allahs falsche Propheten

Buchinhalt

Die arabische Welt ist in der Krise.
Die tiefgreifenden und sozialen Spannnungen innerhalb des arabischen Raumes haben Auswirkungen auf die westliche Welt – vor allem auf Europa. Das wird sich noch verstärken. Droht ein „Kampf der Kulturen“? Wie groß ist die Gefahr wirklich? Wo liegen die Ursachen?
Was kann und muss getan werden?

Rezensionen

„Marcel Pott nimmt uns mit auf die Reise ins Innere der arabischen Welt und zerstört dabei Klischees, die uns die flüchtigen Bilder aufzwingen wollen". (Norddeutscher Rundfunk)

„Lebendig geschriebenes, spannendes Buch". (Stuttgarter Zeitung)

„In einer einprägsamen Sprache bringt der Autor die Probleme der islamischen Welt für jedermann auf den Punkt". (Neue Zürcher Zeitung)

„...kundig, in verständlicher Sprache und einfühlsam ..." (FAZ)

www. amazon.de

 

<< schließen

Marcel Pott: Schuld und Sühne im Gelobten Land / Der Nahost-Konflikt

Buchinhalt

Wie ist die Spirale von Gewalt und Gegengewalt, die Israel und Palästina zu verschlingen droht, zu stoppen?
Ist die einseitige Parteinahme der USA für Israel nicht falsch und gefährlich?
Wo liegen die Ursprünge für die Sonderrolle Israels, die es dem Staat erlaubt, sich über alle internationalen Vereinbarungen hinweg zu setzen?
Und was haben die Deutschen, was haben die Europäer mit dem Nahost-Konflikt zu tun? Der langjährige Nahost-Korrespondent Marcel Pott geht diesen drängenden Fragen in seinem Buch über die Tragödie im Nahen Osten auf den Grund.

Rezensionen

„Kein deutschsprachiger Autor hat
so schonungslos die Wurzeln des Konflikts um Palästina offen gelegt wie Marcel Pott“. (Kölner Stadt-Anzeiger)

„Pott argumentiert für Sachlichkeit in einem erhitzten Dauerstreit“. (Neue Zürcher Zeitung)

„Deutliche Worte gegen israelische Besatzungsmacht und palästinensischen Terror“. (WAZ)

www. amazon.de

<< schließen

Marcel Pott: Beirut - Zwischen Kreuz und Koran

Buchinhalt

Der Libanon-Konflikt: Ein Verwirrspiel mit vielen Unbekannten. Mit profundem Wissen legen die Autoren die Wider-sprüche offen, geben sie Einblicke in die Stadt, die gleichsam als „Paris des Nahen Ostens“ und als Synonym für Chaos und Krieg gilt.

Die Taschenbuch-Ausgabe erschien 1988 im Gustav Lübbe Verlag.

www.amazon.de

 

 

<< schließen

Marcel Pott: Der Westen in der islamischen Falle
Von Jerusalem bis Teheran: Der neue Nahe Osten

Buchinhalt

Durch Krieg wollte Amerika einen neuen Nahen Osten schaffen. Die Eroberung des Irak sollte der Aufbruch in die „globale demokratische Revolution“ sein.

Doch die Region ist heute instabiler und gefährlicher als zuvor, und der Iran ist zur einflussreichsten Macht in der Region aufgestiegen. Statt Freiheit und Demokratie herrschen Autokraten und rückwärtsgewandte Stammesführer.

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern scheint unlösbarer denn je. Und die Ideologie militanter Islamisten ist auf dem Vormarsch – eine Falle, die sich der Westen selbst gestellt hat.

www.amazon.de

 

<< schließen